Patenschaft an Schulpferden

Liebe Schulpferdereiter,

viele von euch wünschen sich mit Sicherheit ein eigenes Pferd oder eine Reitbeteiligung. Leider klappt das aus verschiedenen Gründen manchmal einfach nicht. Das ist auch gar nicht so schlimm, denn wir haben ein Angebot für euch:

Wir möchten an unseren Schulpferden Patenschaften vergeben. Was bedeutet das für euch?

Wenn ein Schulpferd euer Patenpferd wird, dürft ihr mit ihm grasen gehen, es putzen und generell viel Zeit mit ihm verbringen. So lernt ihr die verschiedenen Facetten des Reitens kennen. Gleichzeitig habt ihr – wie auch bei einem eigenen Pferd – Pflichten: Ihr kümmert euch um das Abmisten der Schulpferdekoppeln und pflegt regelmäßig das Sattelzeug eures Patenpferdes.

Als Dank für eure tolle Pflege, dürft ihr regelmäßig mit euerm Patenpferd unter Begleitung ausreiten gehen.

Ihr habt Interesse an dem „Projekt Patenpferd“? Dann tragt euch mit eurer Telefonnummer in die Liste am Schwarzen Brett ein, damit wir sehen können, ob unsere Idee bei euch Anklang findet. Das Eintragen in die Liste garantiert noch nicht, dass ihr ein Patenpferd erhaltet. Zunächst möchten wir sehen, ob das Projekt überhaupt zustande kommt und dann werden wir nach bestem Wissen und Gewissen entscheiden, an welchem Pferd ihr eine Patenschaft bekommt. Natürlich dürft ihr, wenn es soweit ist, auch Wünsche äußern!

Wir hoffen, dass unsere Idee gut bei euch ankommt und viele diese tolle Gelegenheit nutzen und sich in die Liste eintragen!

0 Responses to “Patenschaft an Schulpferden”


  • No Comments

Leave a Reply