Willkommen


beim Reit und Fahrverein Gauting,

Mitglied im BLSV und Verband der Reit- und Fahrvereine Oberbayerns e.V.
Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch den freundlichen Reitstall im idyllischen Würmtal zwischen Gauting und Starnberg vor den Toren Münchens.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Homepage und hoffen, Sie bald auf unserer Anlage persönlich begrüßen zu dürfen.

Nächster Arbeitseinsatz für Vereinsmitglieder

Die ersten Blumen blühen, das Gras auf den Koppeln wächst und unsere Pferde tragen wieder Fliegenmasken statt Winterdecken. Es ist also Zeit für einen Arbeitseinsatz zum großen Frühjahrsputz auf dem Vereinsgelände. Wir treffen dazu am Samstag, den 03. Mai 2014, ab 12:00 Uhr – bei hoffentlich schönem Wetter. Ihr helft mit? Dann tragt Euch bitte gleich in die Liste am Schwarzen Brett ein.

Rettungshunde-Staffel Starnberg noch länger zu Gast

Unsere Reithalle ermöglichte der Rettungshunde-Staffel Starnberg in den letzten Monaten ein sehr gutes, konzentriertes Arbeiten. Die Rettungshunde lernen in unserer Reithalle z. B. auch in Gebäuden und auf ungewohntem Boden zu arbeiten. Damit die Rettungshunde-Staffel Starnberg dieses wichtige Training weiterführen kann, stellen wir ihr gerne unsere Reithalle nun auch noch bis Anfang Juni am Donnerstag-Morgen zur Verfügung.

Sport und Spaß beim Faschingsreitkurs

Viel Sport und Spaß – das konnten junge Reiter in den Faschingsferien in unserem Verein erleben. Fünf Tage lang trainierten sie mit ihrem Kursleiter Matthias Trappen auf ihren (Schul-)Pferden eifrig nicht nur das Dressur- und Springreiten, sie lernten auch viel über den sicheren Umgang mit dem Pferd und die Grundlagen der Bodenarbeit. Ein ganz besonderes Highlight des Kurses war das Kostümreiten am Faschingsdienstag. Dabei zeigten die bunt maskierten Reiter, dass z. B. auch Geisterpiratinnen, gestiefelte Kater, Bienen oder Dschins fröhlich und gekonnt über Hindernisse springen können. Den ersten Platz bei der Kostüm-Prämierung gewann schließlich unser kleines Schulpony Pumuckl, das als Harry Potter verkleidet war, mit seiner Reiterin „Hermine“. Im Anschluss an das Kostümreiten feierten die Kursteilnehmer im Reiterstüberl noch mit allen Kindern und Jugendlichen am Hof lustig weiter. Auch viele Eltern ließen sich die köstlichen Leckereien und lustigen Partyspiele nicht entgehen. Nur die Pferde schauten etwas überrascht, als plötzlich eine singende und lachende Polonaise durch den Stall zog. Am Ende des Faschingsreitkurses waren sich alle einig: „Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!“.

Dressurlehrgang

Am 22. und 23. Februar bieten wir einen Dressurlehrgang bei Michael Schmidt an. Herr Schmidt ist Pferdewirtschaftsmeister und Richter bis zur Klasse M in Dressur und Springen. Der Zeitplan wird am Schwarzen Brett veröffentlicht.

Faschingsparty

Alle Kinder und Jugendliche sind ganz herzlich zur Faschingsparty am 4.3.2014 (Faschingsdienstag) ab 16 Uhr eingeladen. Bei Musik, Spiel, Spaß und jeder Menge Konfetti freuen wir uns auf einen lustigen Nachmittag mit Euch. Es gibt Faschingsleckereien und für Getränke ist auch gesorgt. Gerne könnt ihr natürlich auch etwas mitbringen! Voraussichtliches Ende wird gegen 19 Uhr sein. Erwachsene sind selbstverständlich auch willkommen, um im Anschluss daran noch gemütlich zusammenzusitzen. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen mit witzigen Verkleidungen! Bitte tragt Euch in die Liste am Schwarzen Brett ein.

Rettungshunde-Staffel Starnberg

Seit Januar 2014 übt die Rettungshunde-Staffel Starnberg einmal wöchentlich für ca. zwei Stunden in der Reithalle des Vereins. Da die Rettungshunde-Staffel als gemeinnütziger Verein ebenso auf Unterstützung angewiesen ist, wie wir, steht die Reithalle in den Wintermonaten (bis Ende März) donnerstags zwischen 7 und 9 Uhr den Hunden und ihren Trainern zur Verfügung!

10-jähriges Jubliläum

10 Jahre sind eine lange Zeit! Im Januar 2014 feierten Vereinsvorsitzende Annette Achtelik, Kassenwartin Corinna Klein und Betriebsleiter Matthias Trappen ihr 10-jähriges Jubiläum. Um den unglaublichen Aufwand, den Annette, Corinna und Matthias seit Jahren in den Verein investieren, um allen so ein wunderbares Umfeld zu schaffen, zu ehren, überlegten sich die Mitglieder eine Überraschung: Es wurden Büchlein und Collagen gestaltet, in und auf denen jeder seinen persönlichen Dank hinterlassen konnte. Außerdem studierten zehn Reiterinnen in den Weihnachtsferien mit Schul- und Privatpferden eine Quadrille ein. Die große Schwierigkeit dabei war, alles geheim zu halten, denn es sollte ja eine Überraschung werden. Am 6. Januar war es endlich soweit: Die Quadrille wurde vorgeführt und die Geschenke überreicht. Annette, Corinna und Matthias freuten sich unglaublich und die Überraschung war gelungen! Anschließend verbrachten alle noch einen schönen Abend im Stüberl, an dem viel über die vergangenen 10 Jahre erzählt wurde!

Kurse und Termine 2014

Die vorläufigen Reitkurse und Termine für das Jahr 2014 finden sich unter Unterricht – Reitkurse 2014.

Weihnachtsfeier

Am 7. Dezember fand die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Nachdem die Reiterinnen und Reiter letztes Jahr die Weihnachtsgeschichte aufgeführt hatten, spielten sie dieses Jahr den Zuschauern die Geschichte von “Rudolph, the Red-Nosed Reindeer”.

Der kleine Rudolph wurde aufgrund seiner leuchtend roten Nase bereits im Kindergarten und in der Schule gehänselt. Dies stellten sechs Kinder auf Schul- und Privatpferden in einer Ponyquadrille dar. Langsam wird Rudolph älter und schließlich ist es soweit: Der Weihnachtsmann sucht die Rentiere aus, die den Schlitten ziehen dürfen. In einer Springquadrille mussten die Rentiere ihr Können unter Beweis stellen. Doch obwohl Rudolph vom Weihnachtsmann für seine Stärke und Größe gelobt wurde, wurde er aufgrund seiner leuchtenden Nase nicht ausgewählt, um den Schlitten zu ziehen. Traurig lief er davon und trag im Wald auf eine Elfe. In einem Pas de deux wurde die Freundschaft der beiden gezeigt. Als schließlich der Weihnachtsabend gekommen ist, ist es so nebelig, dass der Weihnachtsmann Rudolph bittet, seinen Schlitten anzuführen und mit seiner Nase den Weg auszuleuchten. Der überglückliche Rudolph und seine Freundin, die Elfe, dürfen also doch noch den Schlitten ziehen. Somit bildet eine große Quadrille mit acht Schul- und Privatpferden und Rudolph an der Spitze den Abschluss der Aufführung.

Nach einem Jahresrückblick der Vorsitzenden Annette Achtelik und der Verleihung der Sportabzeichen saßen alle Teilnehmer und Zuschauer bei Suppe, Plätzchen und Glühwein gemütlich im Stüberl beisammen.

Volkstrauertag

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Gauting, Frau Servatius, hat unseren Verein wieder zum Volkstrauertag- Umzug eingeladen. Alle Teilnehmer sammelten sich zum Zug am Sonntag, den 17. November 2013, um 11:30 Uhr vor der Kirche St. Benedikt in Gauting. Von dort ging der Zug zum Kriegerdenkmal. Dort wurde von Frau Servatius eine kurze Ansprache gehalten und ein Kranz niedergelegt. Außerdem wurden noch einige Lieder gesungen und gespielt. Der Reit- und Fahrverein Gauting war mit jugendlichen und erwachsenen Vereinsmitgliedern Teil des Umzugs.